Heruntergeladene Sims, Homes und Viele gehen nicht in den Ordner Mods, sondern in den Ordner “Fach”. Es gibt sehr wenig anderes, was Sie in diesem Ordner tun können. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung aller Dateierweiterungen, auf die Sie stoßen können und wo Sie sie platzieren können. In diesem Handbuch erklären wir, wie sie Downloads und Mods für Die Sims 4 installieren. Falsches Spiel. Enttäuscht. Empfehlen Sie nicht herunterladen und verschwenden Sie Ihre Zeit ehh Ich erinnere mich an 2 Seiten, auf denen Sie Kleidung, Möbel, Haare, Häuser, Zimmer, Sims, Mods und Fahrzeuge www.thesimscatalog.com und www.pinterest.com ich sah so viele tolle vids der Sims 4, so dass ich spielen wollte. also habe ich versucht, bis ich es tat. Der beste Weg, dies zu tun, ist, zuerst die Hälfte Ihrer Änderungen zu entfernen und sie dann zu testen.

Wenn es jetzt funktioniert, liegt das Problem in der anderen Hälfte. Wenn nicht, zumindest in dieser Hälfte. Dann machen Sie mit der Hälfte, die Probleme verursachen, bis Sie den Schuldigen finden. Wenn das Update große Auswirkungen hat, müssen Sie diese Schritte möglicherweise auch mehrmals ausführen, da mehrere Downloads Probleme verursachen. Dies wird z. B. angezeigt, wenn eine neue Lebensform hinzugefügt wird und daher an vielen Stellen neuer Code hinzugefügt wird. Praktisch das gesamte benutzerdefinierte Material geht in den Mods-Ordner. Wenn dieser Ordner nicht vorhanden ist, können Sie ihn einfach selbst erstellen. Standardmäßig finden Sie im Ordner Mods selbst eine resource.cfg-Datei, die für das Laden aller Dateien in diesem Ordner verantwortlich ist. Wenn es nicht da war, weil es z. B.

keinen Ordner gab oder weil Sie ihn versehentlich selbst gelöscht haben, erstellt Die Sims 4 ihn standardmäßig für Sie, wenn Sie starten. Unterordner können auch vorhanden sein (natürlich bis zu fünf Ebenen tief, obwohl Sie dies durch Anpassen der Datei resource.cfg weiter vergrößern können) und können beispielsweise nützlich sein, um viele Downloads im Auge zu behalten. Nutzen Sie dies mit vielen Downloads, denn das macht es so viel einfacher zu pflegen. Benutzerdefiniertes Material oder das gebräuchlichere englische Pendant Custom Content (CC) sind beide Sammlerstücke für eine Vielzahl von Downloads wie Objekte, Kleidung oder andere Texturen. Da die Leistung für CC-Hersteller nicht so wichtig ist wie für Maxis, sind dies manchmal deutlich detailliertere Optionen im Vergleich zu denen aus dem Spiel selbst. Mit Frisuren können Sie sehen, dass zum Beispiel, viel, aber auch Objekte können mehr kleinere Dekorationen enthalten. Wenn du keine Häuser oder Haushalte aus der Die Sims 4 Gallery herunterszulerst, musst du etwas mehr Anstrengungen unternehmen, um sie in dein Spiel zu bekommen. Im Ordner Sims 4 (Standardspeicherort: C:`(Meine) Dokumente`Electronic Arts`Die Sims 4` finden Sie standardmäßig den Ordner Mods, der die Datei resource.cfg enthält. In diesem Ordner müssen Sie Paketdateien für Die Sims 4 platzieren. Oft werden Downloads für Die Sims 4 in einer ZIP-Datei verpackt. Sie können es nicht direkt im Mods-Ordner platzieren, aber Sie müssen zuerst auspacken. Wir empfehlen 7-Zip dafür.